Green Border

Kalender
Film
Datum
10.04.2024 19:30 - 22:30
Ort
Kronenkino Zittau

Beschreibung

PL/F/CZ/B 23, R: Agnieszka Holland, FSK: 12, 152 min

Als „grüne Grenze“ werden jene tückischen und sumpfigen Wälder bezeichnet, die zwischen Belarus und Polen liegen. Hier kreuzen sich die Wege von Geflüchteten aus dem Nahen Osten und Afrika, die versuchen, die Europäische Union zu erreichen. Die humanitäre und geopolitische Krise vor Ort ist dem belarussischen Diktator Alexander Lukaschenko geschuldet. Um Europa zu provozieren, werden die Flüchtlinge mit Propaganda an die Grenze gelockt, die ihnen eine einfache Überfahrt durch die „Hintertür“ in die EU verspricht.

Doch die Verheißung wird zur Falle. Zusammen mit Tausenden anderen steckt die Familie im Niemandsland zwischen Polen und Belarus fest, von den Grenzschützern beider Länder im streng abgeschirmten Sperrgebiet hin und her getrieben, abgeschnitten von jeder Hilfe. Inmitten dieser urwüchsigen Landschaft entfaltet sich ein vielstimmiges Drama zwischen Hoffnung und Verzweiflung, Zynismus und Menschlichkeit. Wegschauen ist nicht möglich. Es geht um Leben und Tod.

Hier treffen die Aktivistin Julia (Maja Ostaszewska), der junge Grenzschutzbeamte Jan (Tomasz Włosok) und eine syrische Familie aufeinander, deren Schicksale sich zu Spielbällen in dem versteckten Krieg an der grünen Grenze verflechten.

„Agnieszka Holland hat kein Manifest, sondern einen hoch humanen, hellsichtigen und weisen Film gedreht, der es sich in seinen Beobachtungen nicht leicht macht. Weder sind die rettenden Aktivisten heilige Retter, noch sind die Grenzer rohe Bestien. Holland zeigt ihre moralischen Skrupel, die Streitigkeiten, die emotionalen Triggerpunkte dieser Menschen, ihre Verzweiflung und Hoffnung auf eine andere Welt. „Green Border“ macht wütend, weil er zeigt, was ist. (…) Ganz Europa sollte ihn sehen, denn ganz Europa ist in diesem Film präsent, mit den hellen und den sehr dunklen Seiten.“ (der Freitag)

Standortinformationen

Kronenkino Zittau

Äußere Weberstraße 17
Zittau
Deutschland

Kontakt Film und Veranstaltungen / Mandaujazz Festival: Steffen Tempel | Fon: 0049 3583 7796 60 | Mail: s.tempel[at]hillerschevilla.de

Das Kronenkino ist ein Veranstaltungsort der Hillerschen Villa gGmbH